n.m.s. ist die Revolution für dein Training!

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER IFAA GMBH
- IFAA AKDEMIE FÜR AUS- UND WEITERBILDUNGEN

§ 1 Anmeldungen
Die Anmeldung zu Workshops, Ausbildungen muss über den IFAA Shop oder in Schriftform erfolgen. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet und nach Kapazität berücksichtigt. Maßgebend hierfür ist das Eingangsdatum in unserem Haus. Telefonische Anfragen oder Reservierungen gelten in keinem Fall als Anmeldung.

  • BEGINN DER WIDERUFSBELEHRUNG -

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der IFAA GmbH, Essener Str. 12, 68723 Schwetzingen, per Fax an 06202/2751-15 oder per Mail an: ifaa@ifaa.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wir Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

  • ENDE DER WIDERRUFSBELEHERUNG -

Widerrufsformular des Kunden

Wenn der Kunde den Vertrag widerrufen will, soll er bitte dieses Formular ausfüllen und es zurücksenden:

An IFAA GmbH, Essener Straße 12, 68723 Schwetzingen, ifaa@ifaa.de

Hiermit widerrufe (n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / Dienstleistungen (*)

Bestellt am (*) / erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/ der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum
                                

(*) unzutreffendes streichen

§ 2 Gebühren
Buchungen sind nur per Vorkasse möglich. Zahlungen sind per Überweisung, Lastschrifteinzug und PayPal möglich. Der Rechnungsbetrag muss nach Erhalt der Rechnung mit Angabe der Rechnungsnummer 4 Wochen vor Ausbildungsbeginn beglichen sein, maßgeblich ist das Datum des Bankeingangs. Sollte die Kursgebühr bei Ausbildungsbeginn nicht beglichen sein, wird der Teilnehmer vom Kurs ausgeschlossen. Ratenzahlungen sind grundsätzlich möglich und bedürfen einer schriftlichen Vereinbarung mit der IFAA GmbH. In den Kursgebühren sind, soweit nicht anders ausgewiesen, Handouts, Urkunde und Prüfung enthalten. Für Nachprüfungen wird eine Gebühr von 59,00 € erhoben. Für die Ausstellung jeder weiteren Urkunde berechnen wir eine Gebühr von 15,00 €.

§ 3 Rücktritt und Umbuchung
Für den Rücktritt von gebuchten Workshops, Aus- und Weiterbildungen gilt folgende Regelung:

  • bis 28 Tage vor Ausbildungsbeginn wird eine Gebühr von 40,00 € erhoben.
  • 27 – 1 Tage vor Ausbildungsbeginn 50% der Kursgebühr

Nach Büroschluss am Vortag der Aus- und Weiterbildung ist kein Rücktritt mehr möglich, die Kursgebühr wird in voller Höhe fällig.

Der Rücktritt bedarf in jedem Fall schriftlicher Form (Fax/Post/E-Mail). Für nicht besuchte Ausbildungstage bereits begonnener Aus- und Weiterbildungen erfolgt keine Rückerstattung bereits bezahlter Gebühren.

Bei einer Umbuchung wird eine Gebühr von 15,00 € berechnet.

§ 4 Haftung
Die Haftung für Personen- und Sachschäden auf den IFAA Aus- und Weiterbildungen wird im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten ausgeschlossen. Die Teilnahme an den Aus- und Weiterbildungen erfolgt auf eigene Gefahr.

§ 5 Buchungsbestätigung
Als Buchungsbestätigung gilt die Rechnung. Die IFAA übernimmt in keinem Fall die Haftung für die Weiterleitung von Wegbeschreibungen, Änderung von Kurszeiten und -orten, besonders dann nicht, wenn Bucher und Teilnehmer nicht identisch sind.

§ 6 Ausfall und Absage von Aus- und Weiterbildungen
6.1. Die IFAA behält sich das ausdrückliche Recht vor, Aus- und Weiterbildungen aus wichtigem Grund ersatzlos zu streichen oder zu kürzen. Die Teilnehmer werden rechtzeitig in Kenntnis gesetzt, die Gebühren werden gutgeschrieben. Eventuell anfallende Stornokosten für Hotels oder Tickets werden von der IFAA nicht getragen. Die Teilnehmer sind verpflichtet, bei der Buchung eine aktuelle Telefonnummer anzugeben, unter der sie in dringenden Fällen (Absagen, Terminänderungen etc.) erreichbar sind.
6.2. Ausbildungssprache ist, soweit nicht anders ausgeschrieben, deutsch. Unterlagen in englischer Sprache, soweit vorhanden, können gegen Gebühr bei der IFAA angefordert werden.
6.3. Änderungen bei dem Referenten/Dozenten behält sich die IFAA jederzeit vor.

§ 7 Urheberrecht
Die Aushändigung der Ausbildungsunterlagen erfolgt bei Beginn der Aus- und Weiterbildung. Die Lehrskripte der IFAA GmbH sind urheberrechtlich geschützt und nur zur persönlichen Nutzung des Teilnehmers im Rahmen der gebuchten Aus- und Weiterbildung vorgesehen. Eine Weitergabe der Lehrskripte, auch auszugsweise, ist ohne Genehmigung der IFAA GmbH nicht zulässig. Ausdruck, Tauschgeschäfte, Kopieren Vervielfältigung oder Überspielung, Weitersendung oder sonstige Nutzung oder deren Duldung sind untersagt und werden zivil- und strafrechtlich verfolgt. Zuwiderhandlungen können mit Strafen bis zu 2.600,00 € geahndet werden.

§ 8 Gutscheine und Rabatte
Eine Barauszahlung von Gutscheinen ist nicht möglich. Rabatte sind nicht kombinierbar. Aktionen können nicht nachträglich auf gebuchte Buchungen geltend gemacht werden.

§ 9 Datenschutzhinweise/ Werbewiderspruchsrecht
Die IFAA GmbH erhebt Ihre persönlichen Daten zur Abwicklung Ihrer Anfrage bzw. Ihrer Buchung einer Aus- und Weiterbildung. Wir verwenden Ihre Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Auch nach Beendigung Ihrer Weiterbildung müssen wir Daten und Dokumente weiter abspeichern, um Ihre Rechte und Ansprüche zu sichern. Außerdem werden wir den Teilnehmer über neue Produkte und Dienstleistungen informieren. Wenn der Teilnehmer an diesen Informationen kein Interesse hat, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis, den wir sofort berücksichtigen werden.

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut oder an Kooperationspartner bei den entsprechenden Ausbildungen, die wir in Kooperation durchführen. Dementsprechend findet eine Übermittlung Ihrer Daten an solche Dienstleister und Kooperationspartner zu Zwecken der Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO statt. In diesen Fällen beachten wir ebenso wie unsere Partner strikt die Vorgaben der DSGVO. Selbstverständlich stellen wir vor einer Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten sicher, dass die Dienstleister und Kooperationspartner dabei die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen haben, um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf das jeweils erforderliche Mindestmaß. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben.

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht. Grundlage für die Datenverarbeitung ist auch hier Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

§ 10 Foto- und Videoaufnahmen
Foto- und Videoaufnahmen: Teilnehmern ist es auf Aus- und Weiterbildungen nicht gestattet, Aufnahmen von den Referenten zu erstellen. Die IFAA bzw. der Referent kann Foto-/Videoaufnahmen durchführen und diese zu späteren Werbezwecken verwenden. Der Teilnehmer ist grundsätzlich mit seiner Anmeldung damit einverstanden, dass er bei solchen Foto-/Videoaktionen fotografiert bzw. gefilmt wird, und die IFAA die Rechte an den Aufnahmen erwirbt. Die Fotos und Filme können von der IFAA und der zur Unternehmensgruppe gehörenden Firmen ohne weitere Ansprüche des Teilnehmers für spätere Werbezwecke verwendet werden. Ist der Teilnehmer nicht damit einverstanden, so hat er dies vor Beginn der Ausbildung schriftlich mitzuteilen.

§ 11 Anerkennung
Die Anerkennung der Ausbildungen anderer Akademien und Schulen durch die IFAA erfolgt nach eigenem Ermessen. Sollten Teilnehmer Aus- und Weiterbildungen bei der IFAA buchen, so sind bei den Abschlussprüfungen die Lehrinhalte dieser Ausbildung maßgeblich. Sollten Teilnehmer Ausbildungsteile, die bereits bei anderen Schulen besucht wurden, eigenmächtig auslassen, so berechtigt dieses in keinem Fall eine Reduktion der Ausbildungsgebühren.

§ 12 Schlussbestimmung
Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

§ 12 Erfüllungsort und Gerichtsstand
Gerichtsstand ist das für die IFAA zuständige Amtsgericht Schwetzingen. Es wird deutsches Recht zugrunde gelegt.

§ 13 Preis, Irrtum und Terminänderungen unter Vorbehalt.

Stand: Mai 2019

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER IFAA GMBH
- FÜR EVENTS UND KONGRESSE

§ 1 Anmeldungen
Die Anmeldung zu Events und Kongresse muss über das Online-Buchungs-System für Events und Kongresse über die IFAA Webseite oder in Schriftform (Fax/Post) mit Unterschrift erfolgen. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet und nach Kapazität berücksichtigt. Maßgebend hierfür ist das Eingangsdatum in unserem Haus. Telefonische Anfragen oder Reservierungen per E-Mail gelten in keinem Fall als Anmeldung.

§ 2 Gebühren
Buchungen sind nur per Vorkasse möglich. Zahlungen sind per Überweisung oder per PayPal möglich. Der Rechnungsbetrag muss nach Erhalt der Rechnung mit Angabe der Rechnungsnummer innerhalb von 7 Tagen ohne Abzug nach Rechnungstellung und jedoch in jedem Fall vor Veranstaltungsbeginn beglichen sein, maßgeblich ist das Datum des Bankeingangs.

Sollte die Kursgebühr bei Veranstaltungsbeginn nicht beglichen sein, kann die Gebühr vor Ort bar beglichen werden. Ansonsten wird der Teilnehmer vom Event oder Kongress ausgeschlossen.

Für die Ausstellung einer weiteren oder nachträglichen Teilnahmeurkunde berechnen wir eine Gebühr von 15,00 €.

§ 3 Rücktritt
Für den Rücktritt von gebuchten Events und Kongresse gilt folgende Regelung:

  • bis 28 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird eine Gebühr von 40,00 € erhoben.
  • 27 – 1 Tage vor Veranstaltungsbeginn 50% der Kursgebühr, mindestens jedoch 40,00 €

Eine Stornierung ist grundsätzlich nur gegen Gutschrift möglich. Es erfolgt keine Rückerstattung bereits bezahlter Gebühren.

Nach Büroschluss am Vortag des Events oder Kongresses ist kein Rücktritt mehr möglich, die Gebühr wird in voller Höhe fällig.

Der Rücktritt bedarf in jedem Fall schriftlicher Form (Fax/Post/E-Mail). Für nicht besuchte Veranstaltungstage bereits begonnener Veranstaltungen erfolgt keine Rückerstattung bereits bezahlter Gebühren.

§ 4 Haftung
Die Haftung für Personen und Sachschäden auf den IFAA Events und Kongresse wird im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten ausgeschlossen. Die Teilnahme an den Events und Kongresse erfolgt auf eigene Gefahr.

§ 5 Buchungsbestätigung
Als Buchungsbestätigung gilt das E-Ticket, dass nach der Bestätigung der Registrierung per E-Mail versendet wird. Die IFAA übernimmt in keinem Fall die Haftung für die Weiterleitung von Wegbeschreibungen, Änderung von Veranstaltungszeiten und Veranstaltungsorten, besonders dann nicht, wenn Bucher und Teilnehmer nicht identisch sind.

§ 6 Ausfall, Absage und Programmänderungen von Events und Kongressen
6.1. Die IFAA behält sich das ausdrückliche Recht vor, Events und Kongresse aus wichtigem Grund ersatzlos zu streichen. Die Teilnehmer werden rechtzeitig in Kenntnis gesetzt, die Gebühren werden gutgeschrieben. Eventuell anfallende Stornokosten für Hotels oder Tickets werden von der IFAA nicht getragen. Die Teilnehmer sind verpflichtet, bei der Buchung eine aktuelle Telefonnummer anzugeben, unter der sie in dringenden Fällen (Absagen, Terminänderungen etc.) erreichbar sind.
6.2. Veranstaltungssprache ist, soweit nicht anders ausgeschrieben, deutsch.
6.3. Programmänderungen behält sich die IFAA jederzeit vor.

§ 7 Urheberrecht
Die Aushändigung der Veranstaltungsunterlagen erfolgt bei Beginn der Veranstaltung. Die Veranstaltungsunterlagen der IFAA GmbH sind urheberrechtlich geschützt und nur zur persönlichen Nutzung des Teilnehmers im Rahmen des gebuchten Events und Kongress vorgesehen. Eine Weitergabe der Unterlagen, auch auszugsweise, ist ohne Genehmigung der IFAA GmbH nicht zulässig. Ausdruck, Tauschgeschäfte, Kopierung, Vervielfältigung oder Überspielung, Sendung oder sonstige Nutzung oder deren Duldung sind untersagt und werden zivil- und strafrechtlich verfolgt. Zuwiderhandlungen können mit Konventionalstrafen bis zu 2.600,00 € geahndet werden.

§ 8 Gutscheine und Rabatte
Eine Barauszahlung von Gutscheinen ist nicht möglich. Rabatte sind nicht kombinierbar. Aktionen können nicht nachträglich auf gebuchte Events und Kongresse geltend gemacht werden.

§ 9 Datenschutzhinweise/ Werbewiderspruchsrecht
Die IFAA GmbH erhebt Ihre persönlichen Daten zur Abwicklung Ihrer Anfrage bzw. Ihrer Buchung einer Aus- und Weiterbildung. Wir verwenden Ihre Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen und werden diese außer zur Durchführung des gebuchten Events und Kongress in keinem Fall verwenden. Auch nach Beendigung der gebuchten Veranstaltung müssen wir Daten und Dokumente weiter abspeichern, um Ihre Rechte und Ansprüche zu sichern. Außerdem werden wir den Teilnehmer über neue Produkte und Dienstleistungen informieren. Wenn der Teilnehmer an diesen Informationen kein Interesse hat, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis, den wir sofort berücksichtigen werden.

§ 10 Foto- und Videoaufnahmen
Foto- und Videoaufnahmen: Teilnehmern ist es auf Events und Kongressen nicht gestattet, Aufnahmen von den Referenten und/ oder auf Bühnen zu erstellen. Die IFAA kann Foto-/Videoaufnahmen durchführen oder hierfür einen externen Dritten beauftragen und diese zu späteren Werbezwecken verwenden. Der Teilnehmer ist grundsätzlich mit seiner Anmeldung damit einverstanden, dass er bei solchen Foto-/Videoaktionen fotografiert bzw. gefilmt wird, und die IFAA die Rechte an den Aufnahmen erwirbt. Die Fotos und Filme können von der IFAA und der zur Unternehmensgruppe gehörenden Firmen ohne weitere Ansprüche des Teilnehmers für spätere Werbezwecke verwendet werden. Ist der Teilnehmer nicht damit einverstanden, so hat er dies vor Beginn der Ausbildung mitzuteilen.

§ 11 Lizenzpunkte
Sollte es bei einem Event oder Kongress Lizenzpunkte geben, werden die erworbenen Lizenzpunkte nach Ende der Veranstaltung im System hinterlegt.

§ 12 Schlussbestimmung
Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

§ 12 Erfüllungsort und Gerichtsstand
Gerichtsstand ist das für die IFAA zuständige Amtsgericht Schwetzingen. Es wird deutsches Recht zugrunde gelegt.

§ 13 Preis, Irrtum und Terminänderungen unter Vorbehalt.

Stand: Juni 2019